Amateurfunk-Homepage von Andy  DL1AKP

So fing alles an.... 

Im Jahre 1991 mit einem CB-Funkgerät, einem geliehenen KW-Empfänger (FRG-7) von DL4AXI (SK),  einem alten 2m-FM-Funkgerät  und einigen Büchern....

1992/1993 kam dann ein geliehenes Kurzwellen-Funkgerät von DL2ALX (SK): ein Teltow 215C aus der ehemaligen DDR. Damit führte ich meine ersten QSO’s auf Kurzwelle in Phonie und Telegrafie.

Funkbude im Jahre 2005. Schon etwas komfortabler. Mehrere Antennen, durch das Kurzwellen-Funkgerät per Band-Data automatisch schaltbar, Endstufe Henry, und Funkgerät für Frequenzen ab dem 2m-Band.

Funkraum im April 2011. Wieder einiges anders. Bei einem Funkamateur ist ja eigentlich nie alles fertig...

Die Funkgeräte haben sich geändert: Der Kurzwellen-TRX ist ein FT-1000D und eine ELECRAFT K2, 2m nur noch ein FM-Gerät, als PA diente eine EXPERT 1k-FA.

Funkraum im Dezember 2016. Wieder mal etwas anderes… Ich habe mehr auf Eigenbau-Technik gesetzt. Uber dem TRX ist die Eigenbau-PA mit der Röhre GS31B. Die blauen Geräte sind: FA-Interface, Morsekeyer, Rotorcontroller, Antennencontroller. Rechts im Bild der silberne Kasten ist der Antennenumschalter mit SWR und Leistungsmessung.

Juni 2017. Es gibt wieder eine kleine Änderung. Der Windows-PC ist verschwunden! Endlich… Es war nicht mehr zu ertragen… Permanente Fehlfunktionen, Updateprobleme, etc. zwangen mich zu diesem Schritt. Da ich diesen Sondermüll auf der Arbeit auch dauernd um mich habe, konnte ich es hier in meiner Freizeit nicht noch länger ertragen. Aktuell ist ein MacBook Pro im Einsatz, soll dann mal auf einen iMac umgestellt werden. Bis jetzt ohne die geringsten Probleme…